Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebote und Anbieter

kleiner Junge mit einem Fahrrad auf einem Feldweg

Angebote

Kinderturn-Abzeichen

AngebotsartAktionsprogramm
Ständiges Angebot
ThemenfelderBewegungsförderung
ZielsetzungUnfallprävention durch Erhöhung der Bewegungskompetenz
Informationenhttp://www.dtb-online.de/portal/kinderturnen/angebote-projekte/abzeichen/kinderturn-abzeichen.html
Kurz­beschreibung
Materialien des Kinderturn-Abzeichens
Kinderturn-Abzeichen
Das Kinderturn-Abzeichen ist konzipiert für Kinder von 6 bis 10 Jahren, wobei auch jüngere oder ältere Kinder das Turnabzeichen absolvieren können. Das Angebot umfasst insgesamt 60 Übungen aus den Bereichen "Hängen und Stützen", "Springen, Fliegen, Landen", "Gehen und Laufen", "Rollen, Rutschen, Fahren", "Gerätebahn", "Turnspiele", "Rhythmik", "Sinne", "Handgeräte" und "Zirkuskünste". Die Schwierigkeitsgrade der einzelnen Übungen sind abgestuft und orientieren sich an der altersentsprechenden motorischen Entwicklung von Kindern.
(Projektleitung: Nicole Gebhardt)
 
Hauptanbieter
Deutscher Turner-Bund/Deutsche Turnerjugend e.V.
AnsprechpersonNicole Gebhardt
AnschriftOtto-Fleck-Schneise 8
60528  Frankfurt/Main
Telefon069/67801107
E-Mailnicole.gebhardt(at)tuju.de
Internethttp://www.kinderturnen.de, http://www.tuju.de
 
AltersgruppeSchüler/-innen (5-10)
UnfallortAllgemeine Unfallprävention
UnfallartAllgemeine Unfallprävention durch Erhöhung der Bewegungskompetenz
ZielgruppeErzieher/-innen
Jugendarbeiter/-innen
Kinder
Lehrkräfte
Übungsleiter/innen
Einsatzbundesweit
KostenUnterrichtsmaterialien: € 37,90
BemerkungenAbzeichen haben sich in hohem Maße als Arbeitsmaterial nicht nur für Übungsleiter/innen bewährt. Weitere Abzeichen in Aktionen des DTB: Fit wie ein Turnschuh; Geräteturnabzeichen; Jump For Fun (Rope Skipping).

Hinweis

Die BZgA prüft die Inhalte fremder Websites bei der erstmaligen Verlinkung. Sie strebt hierbei höchstmögliche Transparenz an. Es werden Transparenzkriterien und Ausschlusskriterien angewendet. Weitere Informationen zum Vorgehen der BZgA und Hinweise zur Problematik externer Links finden sich im Impressum.

In die Fachdatenbank „Prävention von Kinderunfällen“ wurden auch Informationen und Angebote aufgenommen, die mit Sponsorengeldern arbeiten, wenn

  • die inhaltlichen Informationen richtig sind und objektiven Prüfkriterien Stand halten
  • zentrale und hilfreiche Informationen zum Thema behandelt werden
  • Transparenz hinsichtlich der Sponsoren besteht
  • keine vorrangige Produktwerbung enthalten ist
  • sie nicht einseitig oder offensichtlich beeinflusst kommunizieren

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.