Angebote und Anbieter

kleiner Junge mit einem Fahrrad auf einem Feldweg

Angebote

DLRG/NIVEA-Strandfeste

AngebotsartAktionstag
Ständiges Angebot
ThemenfelderUnfallvorbeugung / -verhütung
Bewegungsförderung
ZielsetzungAufklärung, Beratung, Erziehung
Öffentlichkeitsarbeit / Pressearbeit
Informationenwww.dsg.dlrg.de/Strandfest
Kurz­beschreibung
Bild zum Angebot
DLRG/NIVEA Strandfest
Ab Juli veranstaltet die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) mit ihrem Partner NIVEA zwei Strandfesttourneen an der deutschen Küste. Das familienorientierte Programm sensibilisiert die Urlauber in 48 Kur- und Badeorte an den Küsten Niedersachsens, Schleswig-Holsteins und Mecklenburg-Vorpommerns für den bewussten Umgang mit Wasser und Sonne.

Auf einer ca. 1.500 m² großen Aktionsfläche am Strand bieten je 16 ehrenamtlich arbeitende Teamer der DLRG ein dreistündiges buntes Programm für die ganze Familie und klären nebenbei über das richtige Verhalten beim Baden im Wasser und in der Sonne auf. Die Arbeit der Lebensretter wird vorgestellt und die Besucher zur aktiven Teilnahme aufgefordert.
(Projektleitung: Maiken Stolze)
 
Hauptanbieter
Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.
AnsprechpersonAchim Wiese
AnschriftIm Niedernfeld 1-3
31542  Bad Nenndorf
Telefon05723/955-440
E-Mailachim.wiese(at)bgst.dlrg.de
Internethttp://www.dlrg.de
 
AltersgruppeKleinkinder (1-4)
Schüler/-innen (5-10)
Schüler/-innen (11-14)
UnfallortUnfälle im Sportbereich
Unfälle im übrigen Freizeitbereich
UnfallartErtrinken
ZielgruppeEltern/Großeltern
Kinder
Kooperationspartner / -partnerinnenUnternehmen/Firmen
deutsche Seebäder
Einsatzlandesweit und zwar in: Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen
Kostenkostenlos

Hinweis

Die BZgA prüft die Inhalte fremder Websites bei der erstmaligen Verlinkung. Sie strebt hierbei höchstmögliche Transparenz an. Es werden Transparenzkriterien und Ausschlusskriterien angewendet. Weitere Informationen zum Vorgehen der BZgA und Hinweise zur Problematik externer Links finden sich im Impressum.

In die Fachdatenbank „Prävention von Kinderunfällen“ wurden auch Informationen und Angebote aufgenommen, die mit Sponsorengeldern arbeiten, wenn

  • die inhaltlichen Informationen richtig sind und objektiven Prüfkriterien Stand halten
  • zentrale und hilfreiche Informationen zum Thema behandelt werden
  • Transparenz hinsichtlich der Sponsoren besteht
  • keine vorrangige Produktwerbung enthalten ist
  • sie nicht einseitig oder offensichtlich beeinflusst kommunizieren

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.