Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebote und Anbieter

kleiner Junge mit einem Fahrrad auf einem Feldweg

Angebote nach Unfallarten

Die Unfallmöglichkeiten von Kindern sind so vielfältig wie ihre Neugier auf die Welt. Die Gruppierung der Angebote nach Unfallarten unterstützt Sie, auch hier gezielte Informationen zu finden.

UnfallartenAnzahl der Angebote
Ersticken166
Ertrinken196
Stoßen142
Thermische Verletzungen245
Vergiftung / Verätzung221
Transportmittel-, Verkehrsunfälle284
Verletzungen durch scharfe, spitze Gegenstände144
Sturzunfälle385
Unfälle mit Tieren9

Checkliste für die Planung von Maßnahmen

Cover der Checkliste Maßnahmen

Die Check­liste der AG Qualitäts­ent­wicklung unter­stützt Akteure der Unfall­prävention bei der Planung und Ent­wicklung von Maß­nahmen zur Unfall­ver­hütung bei Kindern, also beispiels­weise von Aktions­tagen oder Kam­pagnen. Sie ist als Orien­tierungs­hilfe für die Projekt­planung ge­dacht, um eine mög­lichst hoch­wertige Maß­nahme zu ent­wickeln.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.